Raffael Bitterlich


Raffael Bitterlich
Slider

 

"Bilder oder Skulpturen wirken im Blickfeld. Eine Lampe kann allerdings 
die Atmosphäre ganzer Räume verzaubern." Mit dem Werkstoff Holz 
arbeitet er die kunstvolle Schaffenskraft der Natur hervor und erfüllt diese
 mit Licht. Jedes einzelne der Lichtobjekte ist ein einzigartiges Unikat.

-

"Seit 2017 bin ich als Künstler tätig, und liebe diese Beschäftigung. Bereits als kleines Kind malte und musizierte ich leidenschaftlich. Während der Schulzeit wurden diese Talente in Form von Mal-, Geigen- und Schlagzeugunterricht gefördert. Hinzu kam dann die Freude am Fotografieren und Filmen. 2017 erstellte ich die erste Salzsteinlampe. Dies war der Beginn, meinen künstlerischen Schwerpunkt auf die Gestaltung von Lampen zu setzen."

-

RAFFAEL BITTERLICH arbeitet mit Holz, so wie er es in der Natur vorfindet. Daraus entstehen seine unwiderstehlichen Lichtobjekte, er setzt dabei die Schaffenskraft der Natur in den Kontext seiner eigenen Kreativität. Das zweite Element seiner Arbeit sind Besuche auf der Mülldeponie. Viele Gegenstände auf dem Müll, haben, ohne zuerst recycelt werden zu müssen, nach wie vor Verwendbarkeit!! Deswegen versuche er fast allen Kunstwerken, gebrauchten und ausrangierten Gegenständen eine neue Funktion zu schenken. Auch wenn es oft einen Mehraufwand bedeutet Materialien zu upcyceln, will er mit seinen Kunstwerken den Luxus und das ungenutzte Potenzial des Mülls aufzeigen.

-

raffael bitterlich header

Raffael Bitterlich wurde am 09.02.1995 in Hall in Tirol geboren, wo er auch seine ersten Lebensjahre verbracht hat. Danach zog er mit seiner Familie nach Gmunden. Seit 2017 ist er als selbständiger Künstler und Heilmasseur tätig


Ausstellung
ZEITENWENDE / 16.10.20 - 02.21 / Galerie 10er-Haus



Ausstellungskatalog

In Vorbereitung



Falls Sie Fragen zu einem der Werke haben, schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns einfach während der Geschäftszeiten an:

+43 7612 63469